Smøla Juni 2024

  • Hallo liebe Angelfreunde,


    nach langer Abstinenz geht es mit neuer Truppe vom 15.6. bis 22.6.2024 nach Smøla, zum Betten-Rorbuer.


    Die neue Vierer-Truppe besteht aus mir, einem erfahrenen Süßwasser-Angler sowie 2 Neulingen, von denen einer Norwegisch kann.


    Ich selber war bereits einmal 2016 dort, die Anlage und die Boote haben mir sehr gut gefallen.


    Aufgrund der Kosten (Flug) und ungünstigen Fährzeiten, bzw. weggefallener Verbindung (Hirtshals-Oslo), haben wir uns entschieden zu fahren.


    Die Strecke geht vom schönen Middlfranggen über Dänemark, Schweden nach Norwegen/Oslo und dann hoch bis Smøla.


    Geplant ist Donnerstag Abend loszufahren um die Straßen außerhalb Deuetschlands bei Tageslicht zu befahren. Vom Freitag auf Samstag ist eine Zwischenübernachtung geplant. Wo genau hängt dabon ab, wie weit wir kommen, bei 4 Fahrern mit Abwechslung, vielleicht Elverum aufwärts. Sinn des ganzen soll dann sein, am Samstag früh gemütlich durch Norwegen zu fahren und etwas von der Landschaft zu sehen.


    Ein paar Fragen hierzu:


    - Gibts den Burger-Laden in Elverum noch?

    - Hat jemand Tips für eine günstige Übernachtung (Kein Hotel) oberhalb von Elverum auf der Strecke?

    - War jemand in den letzten 4 Jahren vor Ort und kann ein paar Angeltipps geben?


    Vielen Dank vorab. Ein Reisebericht wird dann eingestellt.


    @Mods: Falls die Kategorie Westnorwegen nicht stimmt, bitte umstellen. Danke.


    Grüße


    Dorschsearcher

  • Werbung:

     

    • Offizieller Beitrag

    Ich kann dir Koppang Camping an der E3 empfehlen. Gute 90 Minuten oberhalb von Elverum.

    Machen dort seit Jahren auf dem Weg Richtung Dolmoy/Hitra Zwischenübernachtung bei der Hinfahrt.

    Hütten sind zweckmäßig, sauber und der Preis ok. Man kann vorher im Internet reservieren und vor Ort, wenn man das dann will, sogar mit Euro bezahlen.

    15 km weiter steht dann der große silberne Elch.

  • Moin Dorschsearcher,

    ich würde für die Anfahrt eine andere Route wählen. Fahre seit vielen Jahren von Schwerin nach Smöla und nutze dafür die Fähre Puttgarden nach Rödby und dann die Öresundbrücke (Schwedenticket). Also E 47, E 20, E 6, ca. 50 km hinter Göteborg rechts abbiegen auf die E 44, dann auf die E 45 bis Säffle, dort auf die 175 und über Arvika und 61 bis zur Grenze (Eda Glasbruk, Morokulien) Richtung Kongsvigger (2). Dann weiter die 210 oder Rv 2, Rv 3 nach Koppang. Von hier nach Berkak, Rv 3, ein kleines Stück E 6 und dann auf die 700, 710 usw. wie es Google Maps anzeigt

    Nicht über Oslo fahren. Kostet je nach Tageszeit viel Geduld und reichlich Maut und ggf. scharfe Kontrollen. In Morokulien hatte ich in fast 20 Jahren keine einzige Kontrolle. Meine Strecke ist landschaftlich außerdem sehr zu empfehlen und nur ca. 35 km weiter als über Oslo.

    Übrigens fahre ich vom 01. bis 08.06. ins das Haus Nr. 9 auch zu Egil und Jana.


    VG wolle2

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!