Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 

 

    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 7 bis 12 von 12
  1. #7
    Angelfreund Avatar von Langi204
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    Frankfurt/M
    Alter
    51
    Beiträge
    96
    Danke
    25
    Erhielt 225 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Tag 4
    Da ist er der neue Tag, die Route hatten wir bereits am Abend zuvor festgelegt und nach Prüfung der Wetterverhältnisse als gut befunden. Gefrühstückt, alle Mann ab ins Boot und Kurs Richtung Kattfjorden. Im Schutz der Berge haben wir ruhiges Fahrwasser und so haben wir schnell die ersten Stellen gefunden. Ruten raus und los gehts. Blöd nur, dass die Drift nicht stimmt, Boot wieder umgesetzt und neu angesetzt. Was‘n jetzt los? Drift änder sich um 90°... Also Boot wieder umgesetzt und jetz stimmt die Drift über das Plateau... Aber wie bisher kein Fisch aufm Echolot und ernüchternd stellen wir fest, dass hier an den interessanten Stellen wo eigentlich Fisch sein müsste, kein Fisch ist. Also weiter zum Ausgang des Kattfjords und Richtung offenes Meer. Vorbei ist es mit der ruhigen See, jetz haben wir Dünung und Wellen. Das wird meinem Kleinen zuviel und so beschließen wir wieder zurück zu fahren und erstmal Mittag zu machen. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht...
    Auf der zweiten Tour des Tages fahren wir mit verringerter Mannschafft erneut raus. Da sich die Wellen beruhigt haben, wir vertrauter mit dem Boot sind, fahren wir östlich auf die versch. Plateaus. Und da ist er endlich unser Fisch! Keine riesigen Mengen, aber Nährboden für die Hoffnung das es jetz besser wird. Nach zwei Stunden wird es dann Zeit nach Hause zu fahren.
    Für die nächsten Tage ist eine Verschlechterung des Wetters angesagt. Keine guten Voraussetzungen...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  2. Folgende 15 Benutzer sagen Danke zu Langi204 für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Dieter (17.10.2021),barrafan (17.10.2021),bezet (17.10.2021),clausi2 (17.10.2021),Fuzzi (17.10.2021),Heinz Buchwald (17.10.2021),Heinzi (17.10.2021),Jürgen Chosz (17.10.2021),Kaeptn (17.10.2021),lengsucher (17.10.2021),Norge-Friedel (17.10.2021),sylte (17.10.2021),Thorsti (17.10.2021),tkpernod (19.10.2021),vinzich63 (17.10.2021)

  3. #8
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von Heinz Buchwald
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Cottbus
    Alter
    68
    Beiträge
    659
    Danke
    842
    Erhielt 444 Danke für 158 Beiträge

    Standard

    Hallo Langi204,
    ich lese deine Berichte mit großem Interesse und da ist ja auch alles dabei, auch was man aber zum Teil nicht gebrauchen kann.
    Wir haben auch dieses Jahr den Fisch an einigen Angeltagen vermisst. Ich drücke Euch die Daumen, dass noch ein paar schöne Exemplare an den Haken gehen.
    Weiterhin einen schönen Urlaub !!!
    LG Heinz

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Heinz Buchwald für den nützlichen Beitrag:

    Langi204 (18.10.2021)

  5. #9
    Angelfreund Avatar von Langi204
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    Frankfurt/M
    Alter
    51
    Beiträge
    96
    Danke
    25
    Erhielt 225 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Tag 5+6
    So da bin ich wieder. Hatte gestern mal ne Mütze Schlaf gebraucht. :-) Von gestern gibt es auch nicht viel zu berichten. Es hatte viel Wind und Wellen der ein Angeln fast unmöglich machte. Morgens sind wir raus, aber ein 24ft Kabinenboot ist bei Wind doch eher ein schlechteres Segelboot als zum fischen geeignet. Fischen war nur in Flachen Bereichen mit viel Blei möglich. Auf die zweite Ausfahrt am Tag haben wir dann gleich verzichtet und unser Glück vom Ufer am Hafen versucht. Ultraleicht vom Ufer mit kleinen Gummifischen, da macht auch ein kleiner Küchendorsch richtig spaß. ;-).
    Heute Morgen hat sich dann der Wind doch etwas gelegt und wir gingen im geschützten Bereich auf die Pirsch und die fing richtig gut an: Mein kleiner (15 Jahre/1,90m) ;-) macht seinem Ruf als Heilbuttkiller mal wieder alle Ehre, bisher nichts an der Rute gehabt und dann haut er als erstes einen Butt raus. Klein aber fein ;-) So kann es weiter gehen. Es folgen noch einige Dorsche und wir fahren glücklich zum Mittagessen nach Hause. Fische versorgen, Essen kochen und 90 Minuten später sind wir wieder auf dem Wasser. Der Nachmittag hielt sich dann in Grenzen.
    Ach ja, hier hat heute der Winter einzug gehalten. Kalt war es ja die ganze Zeit schon, heute kamen die ganze Palette des Herbsts/Winter dazu: Schnee (ist für hier oben zu dieser Jahreszeit eher ungewöhnlich), Hagel Graupel und Regen. Gut das unsere Anzüge uns warm gehalten haben und wir ein Kabinenboot haben.
    Morgen soll es ruhiger werden und wir wollen an die aüßeren Riffe
    PS: Als wir heute Nachmittag ins Filettierhaus kamen, standen die Nachbarn von oben drüber, ein Gruppe aus ?, mit fünf Mann am Fische filetieren. (Also Fisch gibt es reichlich, wir müssen ihn nur finden. ;-)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  6. Folgende 17 Benutzer sagen Danke zu Langi204 für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Dieter (19.10.2021),barrafan (20.10.2021),bezet (20.10.2021),clausi2 (19.10.2021),Fraika (18.10.2021),Heinz Buchwald (19.10.2021),Heinzi (19.10.2021),Jürgen Chosz (18.10.2021),Kaeptn (22.10.2021),lengsucher (21.10.2021),orgel (19.10.2021),Prommi (20.10.2021),puffin (19.10.2021),Siggi2 (17.11.2021),sylte (19.10.2021),tkpernod (19.10.2021),vinzich63 (19.10.2021)

  7. #10
    Angelfreund Avatar von Langi204
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    Frankfurt/M
    Alter
    51
    Beiträge
    96
    Danke
    25
    Erhielt 225 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Tag 7+8
    Gestern drehte der Wind auf Ostrichtung und die Weisheit: Weht der Wind aus Osten, lass die Rute rosten bewahrheitete sich zum wiederholten Male - sehr zu unserem Leidwesen. Es gab zwar einen herrlich blauen Himmel ohne Wolken vor den schneebedeckten Bergen Nordnorwegens eine traumhafte Kulisse - aber wir sind nicht zum Sightseeing hier, sondern um Fische zu fangen.

    Der Reihe nach: Das Boot ist vollgetankt, der Wind etwas weniger als am Vortag aber immer noch heftig und los gehts auf die äußeren Angelplätze. Schnell stellten wir fest, dass der Wind doch nicht so abgeflaut ist wie wir dachten, egal am ersten Spot abgekommen die Ruten raus und los gehts. Ein paar kleine Küchendorsche im Flachen, bei einer starken Drift machen für den Anfang Mut. Die nächste Drift brachte nicht mehr wirklich viel, also raus ins etwas tiefere Wasser, da tat sich nun mal rein gar nichts... Wobei tief bei dem Wind und der Drift nicht mehr als 40m zuließen. Mehr gab unser Blei nicht her. So sind wir also von Plateau zu Plateau gezogen und haben Fische gesucht. Da wir mehr mit suchen beschäftigt waren, als mit Fische fangen, beschlossen wir wieder zurück zu fahren und mehr im Flachen zu fischen wo wir die letzten Tage Erfolg hatten. Da wussten wir wenigsten, dass es Fisch gab. Ein paar Irrläufer gingen uns auf dem Weg nach Hause noch an den Haken, aber nichts mehr Nennenswertes
    PS: unsere Nachbarn von oben haben auch nicht wirklich gut gefangen.
    Heute am nächsten Morgen kommt der Wind immer noch aus dem Osten, ist Gottseidank noch weiter abgeflaut. Nach einem stärkenden Frühstück (Dirk, Danke für die leckeren Pfannkuchen) gings dann auch gleich zum ersten Spott los. Diesmal sind wir ostwärts in den Windgeschützen Bereich. Nach den ersten Driften haben wir uns auf ein vorgelagertes Plateau mit 10-25m eingeschossen. Und endlich kamen die Einschläge in den Ruten. Diverse driften später füllten sich die Boxen nun endlich. Der Wind machte uns zwar immer noch zu schaffen, da wir eher flach fischten war das nicht so von Belang. Die Kids haben auf einem Berg (7m Tiefe) sogar den Köder unter dem Boot gesehen und konnte live im Windschatten des Bootes den Einschlag eines Dorsches verfolgen. Ein unbeschreibliches Erlebnis. Am Ende des Tages hatten wir reichlich glückliche Gesichter und viel Fisch filetiert und die Boxen gut gefüllt. Morgen wollen wir, wenn es das Wetter zulässt den gleichen Platz erneut ansteuern. Bericht folgt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  8. Folgende 17 Benutzer sagen Danke zu Langi204 für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Dieter (21.10.2021),bezet (20.10.2021),clausi2 (22.10.2021),Fraika (20.10.2021),Fuzzi (21.10.2021),Heinz Buchwald (21.10.2021),Heinzi (21.10.2021),Kaeptn (22.10.2021),lengsucher (21.10.2021),Norge-Friedel (21.10.2021),nugget102 (22.10.2021),Prommi (20.10.2021),puffin (21.10.2021),Siggi2 (17.11.2021),sylte (21.10.2021),tkpernod (21.10.2021),vinzich63 (21.10.2021)

  9. #11
    Angelfreund Avatar von Langi204
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    Frankfurt/M
    Alter
    51
    Beiträge
    96
    Danke
    25
    Erhielt 225 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Tag 8b
    Vorletzter Angeltag, (Irgendwie bin ich da mit den Tagen durcheinander gekommen, müsste eigentlich Tag 8 sein. Nun gut, sei es drum....) hier der Bericht des heutigen Tages

    Heute beim Frühstück erscheint uns der Wind im Hafen etwas rauer als gestern und wir befürchten schon das schlimmste. Egal – fertig machen, aufs Boot und Leinen los. Da sich die Windrichtung nicht geändert hat beschließen wir die gestrige Stelle erneut zu bearbeiten. Der Wind „draußen“ im geschützten Bereich ist Gott sei Dank ähnlich wie gestern und wir können das Plateau wieder mit guten Erfolg beangeln. Da uns der gestrige Tag noch etwas in den Knochen steckte, haben wir mit reichlich Fisch gegen 14Uhr den Rückweg angetreten. Auffällig ist und bleibt, dass nur Dorsch beißt und Köhler weit und breit nicht zu sehen sind. Ketil, der Besitzter der Anlage erklärt uns das kurz vor unserer Ankunft große Heringsschwärme im Bereich der Anlage waren und die Seelachse diesen jetzt folgen würden. Das erklärt einiges. Da unser Boxen jetzt so gut wie voll sind, wollen wir den morgen Tag nutzen und uns dem König des Nordens widmen. Die Wettervorhersage ist ähnlich wie heute – schaun mer mal was der morgige Tag bringt...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  10. Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Langi204 für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Dieter (22.10.2021),clausi2 (22.10.2021),Fraika (22.10.2021),Fuzzi (22.10.2021),Heinz Buchwald (22.10.2021),Heinzi (22.10.2021),Kaeptn (22.10.2021),nugget102 (22.10.2021),puffin (22.10.2021),Siggi2 (17.11.2021),sylte (22.10.2021),Thorsti (26.10.2021),vinzich63 (22.10.2021)

  11. #12
    Angelfreund Avatar von Langi204
    Registriert seit
    06.02.2016
    Ort
    Frankfurt/M
    Alter
    51
    Beiträge
    96
    Danke
    25
    Erhielt 225 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Tag 9
    Letzter Angeltag und der Wind bläst immer weiter aus östlicher Richtung. Heute fahre ich mit meinen Sohn alleine raus. Die anderen Beiden haben in Tromso was zu erledigen. Heute soll es also auf die Plateaus auf Butt gehen. Leider erwiesen sich alle Plätze die wir ansteuerten als Dorschlastig und die Platten blieben aus. Gegen frühen Nachmittag hieß es den Hafen ansteuern, die Ruten einpacken und abschied nehmen. Wehmütig blicken wir noch mal über die windige See....
    Den Rest des Tages verbringen wir mit Packen und Rückblicken auf die Highlites des Urlaubs.

    Tag 10
    Frühstücken, noch ein paar Fotos zur Erinnerung schießen, warten aufs Taxi, die letzten Norwegen-Impressionen aufsaugen, einchecken am Flughafen (Hoffen, dass alles Gepäck mitkommt), zurück nach Frankfurt fliegen, ankommen und erleichtert aufatmen als alles Gepäck da ist.
    Bilder folgen wenn ich mal was Zeit habe. (Die Arbeit ruft wieder...)
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  12. Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu Langi204 für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Dieter (27.10.2021),barrafan (26.10.2021),bezet (26.10.2021),clausi2 (27.10.2021),Fraika (26.10.2021),Fuzzi (26.10.2021),Heinz Buchwald (27.10.2021),Heinzi (27.10.2021),Norge-Friedel (26.10.2021),Siggi2 (17.11.2021),sylte (27.10.2021),Thorsti (26.10.2021),tkpernod (27.10.2021),vinzich63 (26.10.2021)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sommaroy zum 2. :-)
    Von Phil329 im Forum Nordnorwegen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 20:01
  2. Sommaroy - das erste Mal
    Von rheinangler im Forum Aktuell und live aus Norge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 09:23
  3. Sommaroy
    Von renke im Forum Nordnorwegen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 15:32
  4. Sommaroy
    Von renke im Forum Nordnorwegen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 19:28
  5. Sommaroy live ab dem 30.06.11
    Von Norwegenschreck im Forum Aktuell und live aus Norge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 20:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •