Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Capo Verde

  1. #1
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 2 Beiträge

    Standard Capo Verde

    Moin Moin,
    Wir waren zwar bereits im letzten Dezember auf diesem Archipel doch ich denke der Beitrag kann doch recht interessant sein.
    Es war kein klassischer Angelurlaub sondern eine Inselrundreise geplant. Da wir individuell reisten ohne Gruppe und Reiseführer wollten wir uns hier und da mal die Möglichkeit einbauen uns langsam an das Big Game Angeln ranzufahren. Jörg hatte damit schon Erfahrungen in Florida gesammelt, für mich war das alles noch Neuland.

    Schon vor der Abreise ergaben meine Recherchen, dass wir in Mindelo auf der Insel São Vicente am besten Möglichkeiten haben. Im Voraus schon was buchen geht eher nicht. Dafür dort einfach zum Yachthafen laufen, da ist eine kleine Marina mit eindeutigen Booten incl Ausstattung als auch eine Tauchbasis. Dort haben wir uns einfach durchgefragt. Und Ende November war nicht mehr viel los. Die Hauptzeit bereits vorbei. Es fand sich dann recht schnell ein Engländer, John, der angeblich schon 2 Jahre dort ist und Big Game anbietet. Er verlangt für 4 h 500 EUR Charter. Incl Getränke, Abendessen, Crew, Ausrüstung also alles. Es sollte 2 h auf Wahoo getrollt werden und dann noch 2 h Grundangeln mit Naturköder nach Sonnenuntergang.

    Am nächsten Tag ging’s am späten Nachmittag los. Drei Ruten wurden ausgelegt, alle auf gleiche Höhe von 2 Metern unter der Wasseroberfläche eingestellt. Das wunderte uns. Wir hätten die Ruten etwas variiert, um zu sehen, welche Strategie am besten funktioniert. Es tat sich nix. Wir fuhren die Bereiche zwischen zwei Inseln ab, die in der Mitte schon eine Wassertiefe bei 1000m hat...
    Am Ende biss gar nix. Also nach bewundern eines Sonnenuntergangs fuhren wir einen Hotspot an und versuchten es auf Grund. Auch hier am Ende fast nix, kurz vor Schluss biss eine Muräne....

    Fazit: ein schöner Abend auf dem Meer.

    Die Reise ging weiter und nach einigen Tagen landeten wir auf der Hauptinsel Santiago. Hier hatten wir uns in der King Fisher Lodge eingemietet, sehr zu empfehlen, wird von Schweizern geführt. Hier im Norden der Insel gibt es keine klassischen Marinas mit Big Game Booten. Aber in der Lodge fanden wir einen Zettel am Schwarzen Brett von einem Fischer der Angeltouren anbot. Wir baten an der Rezeption darum eine Tour für uns am nächsten Tag zu buchen. Gleich nach dem Frühstück kam das Boot in der Bucht der Lodge an. Einfaches Holzboot mit roter Farbe angestrichen, einem Außenbordmotor mit vielleicht 10PS und viel Erfahrung. Im Holz waren viele Einschnitte der Handleinen zu sehen. Nach einigen Kommunikationsschwierigkeiten fanden wir heraus, dass Französisch die Boardsprache ist und erst noch die Angelausrüstung und Köder geholt werden muss. Unterwegs drehte noch ein anderes Boot bei und übergab uns etwas Monierstahl, als Gewicht.

    Wir fuhren einen ersten Hotspot an. Wir bekamen kleine Kinderangeln a la Lidl, mit nicht funktionierender Bremse. Wir werden genau beobachtet und der Bootsführer sieht bald, wir können doch was und fangen Fische. Bunte Dinger, wie im Aquarium, angeblich gut essbar...
    wir fahren bald andere Spots an und der Bootsführer plus Bruder starten nun auch mit Handleinen und Summen entspannt ein paar Lieder.

    Nach vier Stunden sind wir in der sengenden Hitze durchgebraten und wünschen uns Schatten. Wir fahren zurück, sind 100 EUR leichter und glücklich. Wir haben viel gelernt von den beiden, vorallem mit wie wenigen Mitteln man erfolgreich Fischen kann.

    Gesamt Fazit: Nimm immer Einheimische und weniger ist manchmal mehr!
    Cabo Verde ist ein tolles Land, wenig touristisch erschlossen, aber wenn man offen ist kann man einiges vor Ort erleben. Der Besuch auf dem Fischmarkt in Mindelo hat uns große Thuns gezeigt und sicherlich fahren wir irgendwann nochmal hin...

  2. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu dliebig für den nützlichen Beitrag:

    KirstenS (06.07.2018),nugget102 (07.07.2018),Orakel (06.07.2018),Rapeda (06.07.2018),sylte (06.07.2018)

  3. #2
    Hamburger+Hardanger Fan
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    HH Winterhude
    Alter
    60
    Beiträge
    20.554
    Danke
    4.866
    Erhielt 3.699 Danke für 1.805 Beiträge

    Standard

    Zwar nicht Norwegen....aber erstes Posting ein Bericht..klasse Einstand würd ich meinen
    Na dann mal Herzlich Willkommen hier in der Runde

    Fisch in Norge ist nicht alles....das Land hat viel mehr zu bieten

    Den wahren Charakter eines Menschen erkennst du daran wie er mit dir umgeht wenn er dich nicht mehr braucht.








  4. #3
    NightOWL Avatar von sylte
    Registriert seit
    30.03.2011
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.257
    Danke
    4.243
    Erhielt 1.596 Danke für 512 Beiträge

    Standard

    Nett geschrieben und willkommen bei uns im Forum....aber sag hast du ein paar Fotos, die wären mal richtig spannend
    Die Kunst zu leben besteht darin, zu lernen im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •