Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

 

 

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 19

Thema: Fosen Garten

  1. #7
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von seejörg
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Oh Super Jochen, danke für den guten Tipp.Das werde ich auf alle Fälle ausprobieren.
    Ich fahre das erste mal in dieses Gebiet.
    Ich habe die Seekarten schon intensiv studiert. Besonders nördlich von Storfosna in Richtung Tarva sieht es richtig interessant aus.

  2. #8
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo! Ich bin neu hier im Forum und fahre aber schon seit ca 16 Jahren in diesem Revier umher.
    Man kann durch die Brücke (unter der Brücke) bei Hochwasser durchfahren. Die beschriebene 66 Meter Stelle brauchst du nicht...sage ich mal so salopp. Fahre einfach zur 124 Meter Stelle (bei Hochwasser). Dort wirst die ohne Ende Köhler finden. Unter den Köhlerschwärmen steht dort gerne auch Dorsch und Leng. Nördlich von Stoforsna ist es nicht so einfach, da sich dort auch schnell mal eine Welle aufbauen kann. Von Karol aus gesehen Richtung Atlantik befindet sich rechts neben dem Ende der Insel Storfosna ein weißer Leuchtturm (Sandholmen): https://kart.gulesider.no/m/Z6xDP
    Im 140 Meter bereich lassen sich immer wieder gute Dorsche angeln. Bei Fragen, einfach schreiben.......
    Geändert von Seewolf 72 (25.09.2017 um 17:33 Uhr) Grund: Link ersetzt

  3. #9
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von seejörg
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Harry danke für die Super Informationen. Auf jeden Fall ist es gut zu wissen, das man bei Hochwasser durch die Brücke fahren kann. Ich werde natürlich die 124 m Stelle probieren. Köhler scheint es ja dort gut zu geben.Hoffentlich haben wir auch Glück und die Fische sind da.
    Bei Sandholmen nördlich an den Kanten, geht da auch was auf Rotbarsch.
    Es ist mir schon bewusst, dass dort oben nur bei Schönwetter geangelt werden kann. Aber vielleicht haben wir ja Glück mit dem Wetter.

  4. #10
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin! Rotbarsche (die großen) findet man hinter Stoforsna, also noch etwas weiter raus. Da gibt es einige Berge (190m) wo an den Kanten die schön großen Rotbarschen stehen. Richtung Sandholmen und dann der Fahrrinne folgen, Richtung "roter Leuchtturm". Dort in den Untiefen (linke Seite) im Bereich von ca 20 bis 15 Meter stehen auch gerne große Dorsche, und in der Fahrrinne (100m+) stehen im Mittelwasser gerne einige Pollacks. In den Untiefen haben wir vor 2 Jahren einen schönen 45kg Heilbutt gezogen :-). Lumb und Leng am besten vor Stoforsna (Fjordseite) im Bereich ab 150m und auch Richtung Lexa. An der 124m Stelle am besten mit Gummimakkk und 1kg Gewicht. Das ist dort eigentlich eine Garantie um große Köhler zu bekommen.

  5. #11
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von seejörg
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo Harry. Vielen Dank für deine Ausführungen. Da habe ich schon mächtig viel Anhaltspunkte.Bei hoffentlich schönen Wetter werde ich das mal ausprobieren.
    Ist eigentlich im Trondheimsfjord weiter rein, an der Ecke wo er abgezwackt, auch was zu holen. Laut Seekarten sieht es dort auch recht interessant aus. Falls der Wind mal mehr bläst, wäre das ne gute Alternative.
    Bist du nächstes Jahr auch wieder vor Ort. Ich fahre das erste mal dort hin.
    Meistens waren wir immer ein Stückchen höher, Region Flatanger.
    Dort hatten wir auch schon ein paar Butte gefangen. Aber nur bis 15kg.
    Größere sind natürlich herzlich willkommen. Aber da gehört dann viel Glück dazu.

  6. #12
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Im Fjord sind einige Stellen. Wie schon beschrieben die "66 Meter" Stelle, dann 124Meter, als auch die 101Meter Stelle. Ansonsten auch mit dem Boot Richtung Brekstadt und hinter dem Fähranleger im 15 - 20Meter Bereich schleppen. Vor Lexa (ist ja noch im Fjord) hat man gerne große Seehechte. Auf der Rückseite von Garten, kurz bevor man unter der Brücke herfahren kann, sind schöne Kanten für Pollack. Ich bin zum Glück nächste Woche wieder oben.....:-)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Im Garten des Kraken
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 18:17
  2. Garten/Fosen leider zurück
    Von Hasehern im Forum Reiseberichte Mittelnorwegen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 21:08
  3. Garten / Fosen
    Von Hasehern im Forum Mittelnorwegen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 09:14
  4. Drama in Garten
    Von Gast-KdA im Forum Umwelt und Natur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 18:10
  5. Garten / Fosen 2008
    Von FiveBucks im Forum Reiseberichte Mittelnorwegen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 21:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •