Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer Angelfreund
    Registriert seit
    24.11.2016
    Beiträge
    24
    Danke
    11
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard Gestern die Hechte bein Laichen beobachtet

    Moin, gestern Nachmittag hatte ich das Glück, einige Hechte beim "Liebesspiel" beobachten zu können. Es war wirklich sehr beeindruckend und ich kann mir vorstellen, daß es für die Fische sehr anstrengend ist. Das Ganze dauerte über eine Stunde und die große Hechtdame war die längste Zeit mit der Hälfte Ihres Körpers über der Wasseroberfläche, da es dort sehr flach ist. Meine Frage .... Gibt es das nur 1x für die Fische während der Laichzeit oder halten die solche "Sessions" des Öfteren ab? Ich habe ja Mitte Mai schon Hechte gefangen, die noch Etliches an Rogen im Körper haben, darum frage ich mich, ob die Eiablage auf ein Mal erfolgt oder in mehreren Schüben und wie kann es kommen, daß bei manchen Fischen noch lange nach der Laichzeit soviel Rogen im Körper verbleibt. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Danke einstweilen.

  2. #2
    In der Rute liegt die Kraft! Avatar von mantafahrer
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    Helgoland
    Beiträge
    24.521
    Danke
    1.763
    Erhielt 6.877 Danke für 3.700 Beiträge

    Standard

    Meines Wissens sind Hechte Portionslaicher.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu mantafahrer für den nützlichen Beitrag:

    bayerwaldfisch (15.04.2017)

  4. #3
    Norweger, Ex-Nordfriese Avatar von alfnie
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Åfarnes, Norwegen
    Beiträge
    3.152
    Danke
    294
    Erhielt 2.759 Danke für 771 Beiträge

    Standard

    In meinem dänischen Leben war es umbei Ostern immer Usus mit einer
    gemütlichen Hecht-Tour an den Glenstrup See etwas nördlich von Randers
    in Richtung Ålborg. Wir wohnten dort immer in einer netten FeWo.

    Schonzeiten für Hecht gab's da nicht. Am nordwestlichen Ufer dieses
    wunderschönen Sees gibt es ein Schilfgebiet von etwa 2 km Länge das
    stellenweise bis zu 100 Meter in den See rauswächst und kaum mal tiefer
    ist, als das man es nicht bequem mit Wathosen begehen könnte.
    Da paddelten wir oft ganz leise und ganz vorsichtig durchs Schilf und
    überall um uns herum ballerten da Hecht-Damen und Hecht-Herren rum
    das einem ganz anders wurde.

    Während sie unbeweglich im glasklaren Wasser zwischen den Schilfstengeln
    schwebten, kamen manche der Hecht-Damen einem vor, wie Baumstämme.
    Wenn so eine dann aufgeschreckt durchs Schilf pflügte, zog man unwillkürlich
    die Füsse von der Bordkante zurück.

    Wenn ich mal einen Film über das Laichspiel der Hechte in den Sinn bekommen sollte,
    wüsste ich welchen Dreh-Ort ich wählen würde.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu alfnie für den nützlichen Beitrag:

    bayerwaldfisch (15.04.2017)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heringe laichen immer früher ...
    Von Martin1 im Forum Umwelt und Natur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2017, 18:58
  2. Bein lädiert, Kaninchen leben
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 21:40
  3. Fuchs schießt Jäger ins Bein
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 14:35
  4. Hai rammt Surfer Zähne ins Bein
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 17:30
  5. Methanfahnen im Polarmeer beobachtet
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 08:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •