Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    aldri i fjord Avatar von puffin
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    fast an der Ostsee
    Alter
    54
    Beiträge
    712
    Danke
    270
    Erhielt 382 Danke für 141 Beiträge

    Standard "bunnmeite" på tysk

    Ich bin auf der Suche nach mehr Infos zum Quappenfang im Selbusjøen auf diesen Artikel gestoßen:
    https://www.nrk.no/trondelag/jim-fro...oen-1.13379631
    Darin kommt ziemlich weit unten im Zusammenhang mit Hering als Köder der Begriff "Bunnmeite" vor. Also muss das wohl was mit der Angelei zu tun haben.
    Obwohl ich bei Google auf diese Erklärung/Beschreibung gestoßen bin,
    http://ferienorge.org/bunnmeite/
    komme ich nicht dahinter, was mit "bunnmeite" genau gemeint ist.
    Wer kann helfen?

  2. #2
    Steigen / Engeløya Avatar von Engeløya
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    Engeløya - Nordnorge
    Alter
    65
    Beiträge
    635
    Danke
    976
    Erhielt 232 Danke für 153 Beiträge

    Standard

    bunn = Boden, Grund
    meite = natürliche Köder

    meitemark = Regenwurm


    Eine direkte Übersetzung für "bunnmeite" habe ich nicht gefunden.
    Med vennlig hilsen

    Heiner

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Engeløya für den nützlichen Beitrag:

    puffin (16.02.2017)

  4. #3
    Steigen / Engeløya Avatar von Engeløya
    Registriert seit
    16.04.2015
    Ort
    Engeløya - Nordnorge
    Alter
    65
    Beiträge
    635
    Danke
    976
    Erhielt 232 Danke für 153 Beiträge

    Standard

    Vielleicht schreibt Alfred (alfnie) etwas dazu.
    Med vennlig hilsen

    Heiner

  5. #4
    Norweger, Ex-Nordfriese Avatar von alfnie
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    Åfarnes, Norwegen
    Beiträge
    2.622
    Danke
    193
    Erhielt 1.838 Danke für 516 Beiträge

    Standard

    Wiki schreibt: "Meitefiskets grunnprinsipp er å forsøke å fange fisk ved å
    presentere noe som faktisk er spiselig for fisken. Dette i motsetning til f.eks fluefiske
    og slukfiske der det benyttes kunstige agn.i schreibt dazu:"

    Sinngemäss: Das Grundprinzip des sogenannten " meitefisket " ist, zu
    versuchen Fisch mit etwas zu fangen, was für den Fisch essbar ist. Das
    im Gegensatz zu " Fliegenfischen " und " Blinkern/Spinnfischen" das
    Kunstköder benutzt.

    Bunnmeite : Grundfische mit natürlichen Ködern fangen

  6. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu alfnie für den nützlichen Beitrag:

    Angel-Ralle (16.02.2017),Ballast1 (16.02.2017),berhafr (16.02.2017),Engeløya (16.02.2017),puffin (16.02.2017)

  7. #5
    aldri i fjord Avatar von puffin
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    fast an der Ostsee
    Alter
    54
    Beiträge
    712
    Danke
    270
    Erhielt 382 Danke für 141 Beiträge

    Standard

    Danke euch beiden!

    Wieder was dazu gelernt!

    Und festgestellt, dass ich unbedingt Vokabel lernen muss.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu puffin für den nützlichen Beitrag:

    Engeløya (16.02.2017)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 16:30
  2. "Heringsmüll" statt Fischeier"-- Gault Millau" straft falschen Kaviar ab
    Von mantafahrer im Forum Rezepte für die Angelfreunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 18:51
  3. Gesundheit auf Rezept: Forelle "blau" sticht die "Müllerin"
    Von mantafahrer im Forum Rezepte für die Angelfreunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 13:34
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 13:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •