Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7 bis 12 von 70
  1. #7
    member 293 Avatar von jens1970
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    volkach
    Alter
    46
    Beiträge
    9.571
    Danke
    2.387
    Erhielt 4.487 Danke für 1.220 Beiträge

    Standard

    bei den max gewichten würde ich eher auf ne gute baitcaster oder stationäre zurück greifen christian.

    deine downrigger rute ist für meine begriffe zu lang ,da bin ich eher bei smolt kurz und bündig allein schon um die handgelenke und armen zu schonen.

    wichtig ist das deine rute eine einigermassen sensible spitze für gute biss erkennung hatim drill aber ordentlich rückrat zeigt.
    Gruss aus Volkach
    Jens


    wer anderen eine grube gräbt der hat nen spaten





  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu jens1970 für den nützlichen Beitrag:

    Nordmann 1 (17.12.2016)

  3. #8
    Moderator Avatar von Seewolf 72
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    5.786
    Danke
    1.743
    Erhielt 4.125 Danke für 1.835 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Nordmann 1 Beitrag anzeigen
    Geht es auch mit etwas weniger Angst einjagen?

    Als Rolle habe ich eine Avet SXJ5.3 ich hoffe sie nutzen zu können. Wenn nicht muss ich entweder eine neue kaufen oder auf Stationär umsteigen.
    Ködergröße: So bis 25cm.
    Ködergewicht: Bis ca. 120gr.
    Uuuups,etwas in der "Gewichtsklasse" hab ich gar nicht.Mein Stecken hat nur ein WG. bis 40g und die Köder sind selten schwerer als 30g.
    Für die größeren Köder hab ich noch eine leichte Bootsrute (4-10lb.) die kann Köder bis ca. 300g ab.Soll es also eher in "flachen Gefilden" z.b auf Pollack gehen ist die Avet sicher schon etwas überdimensioniert.Ein GuFi von 25cm wiegt allerdings auch schnell mehr wie 120g,ein SG Cutbait bringt es bei 25cm z.b auf 460g,ein SG Sandeel in 20cm wiegt dann "nur" 150g.Was für Gerät es wird liegt auch am Gewässer (Reiseziel) so reicht im Fjord oft sehr leichtes Gerät und für des Meer oder Ziele im Norden darf (muß) es dann auch oft deutlich kräftiger ausfallen.

  4. #9
    Skipper Avatar von Nordmann 1
    Registriert seit
    29.03.2013
    Alter
    65
    Beiträge
    9.883
    Danke
    2.249
    Erhielt 4.687 Danke für 1.771 Beiträge

    Standard

    Die Downriggerrute ist 240cm lang.
    Stationärrollen habe ich sehr gute Daiwa und Shimano, da bin ich auf der sicheren Seite.
    Ich kann es nicht verhindern das ich älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
    Für Eile fehlt mir die Zeit, und das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.





    Christian der Nordmann

  5. #10
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    327
    Danke
    17
    Erhielt 87 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Schaue dir mal die Iron Claw an habe die Pull and Troll in 2,5 m Knallhart und Bärenstark vertragen viel mehr als angegeben.
    http://piscatus.rakuten-shop.de/iron-claw-89502035/

    http://www.angler-markt.de/iron-claw...FQzhGwod7GgPEQ

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Fischbulette für den nützlichen Beitrag:

    Nordmann 1 (17.12.2016)

  7. #11
    Skipper Avatar von Nordmann 1
    Registriert seit
    29.03.2013
    Alter
    65
    Beiträge
    9.883
    Danke
    2.249
    Erhielt 4.687 Danke für 1.771 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Seewolf 72 Beitrag anzeigen
    Uuuups,etwas in der "Gewichtsklasse" hab ich gar nicht.Mein Stecken hat nur ein WG. bis 40g und die Köder sind selten schwerer als 30g.
    Für die größeren Köder hab ich noch eine leichte Bootsrute (4-10lb.) die kann Köder bis ca. 300g ab.Soll es also eher in "flachen Gefilden" z.b auf Pollack gehen ist die Avet sicher schon etwas überdimensioniert.Ein GuFi von 25cm wiegt allerdings auch schnell mehr wie 120g,ein SG Cutbait bringt es bei 25cm z.b auf 460g,ein SG Sandeel in 20cm wiegt dann "nur" 150g.Was für Gerät es wird liegt auch am Gewässer (Reiseziel) so reicht im Fjord oft sehr leichtes Gerät und für des Meer oder Ziele im Norden darf (muß) es dann auch oft deutlich kräftiger ausfallen.
    Meine GuFi-Köpfe liegen zwischen 30 und 120gr. Ich denke das 120gr. eher die Ausnahme sein wird da ich meist im Fjord in Südnorwegen angele.
    Also vergessen wir mal die 120gr. und bleiben bei 30 - max. 70gr.
    Die Gummis wären dann diese hier.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3060.JPG 
Hits:	8 
Größe:	76,6 KB 
ID:	110197
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3062.JPG 
Hits:	10 
Größe:	72,1 KB 
ID:	110198
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3085.JPG 
Hits:	9 
Größe:	117,2 KB 
ID:	110199
    Ich kann es nicht verhindern das ich älter werde, aber ich kann verhindern das ich mich dabei langweile.
    Für Eile fehlt mir die Zeit, und das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.





    Christian der Nordmann

  8. #12
    Hilfreicher Angelfreund Avatar von AA_Dorschhunter
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    373
    Danke
    20
    Erhielt 89 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Hallo Christian,
    meine Combo ist zwar schon ca. 5 Jahre alt, aber ich bind damit sehr zufrieden. Ich fische diese Rute: https://pro-fishing.de/meeresruten/1...851204918.html und diese Rolle: http://www.am-angelsport-onlineshop....61-baitcaster/ dazu. Wir fahren meistens nach Hemnskjel, kurz vorm Hitratunnel. Das funktioniert da im Flachwasser bis 30m und mit 16er Gufis bei ca. 80g Kopf auf Heilbutt ganz gut. Gerade wegen der dauerhaften "Buttgefahr" in Norwegen würde ich die Rute nicht so superleicht auslegen.
    Petri Heil

    Jens

    http://mbs-fishing.de/




  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu AA_Dorschhunter für den nützlichen Beitrag:

    Nordmann 1 (17.12.2016)

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gel Bootsbatterie aber welche?
    Von Auewiesen im Forum Alles rund um See / Navigation / Boote
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 15:23
  2. Spinrute, aber welche ..
    Von mojo im Forum Rat und Tat rund um Angelgeräte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 22:19
  3. Mullion 1MG9 soll es werden aber welche Größe nehmen?
    Von fiske im Forum Sicherheit auf dem Meer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 14:44
  4. 2 Ruten, 2 Multirollen, aber welche???
    Von Robster21 im Forum Forenmitglieder - Neuvorstellungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 22:57
  5. Entscheidung fällt auf Penn Spinfisher, aber welche Größe ?
    Von Sauerstoffklau im Forum Rat und Tat rund um Angelgeräte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 07:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •