Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    123
    Danke
    23
    Erhielt 139 Danke für 26 Beiträge

    Standard Ko Jum / Krabi - Thailand - super Glück gehabt

    Hier ein kleiner Bericht zu unserem Fishing-Tages-Trip von der Insel Ko Jum aus (Region Krabi / Südthailand).
    Zunächst hatte ich viel im Internet gesucht und Infos bekommen von anderen, die von Ko Jum und Ko Lanta aus schon Ausflüge mit dem Longtailboot gemacht haben ... Angaben waren dann immer 3.000 - 4.500 Baht pro Tagesausfahrt, was etwa 80-120 EUR entspricht.

    Glücklicherweise habe ich damit gewartet, bis wir auf Ko Jum waren. Dort habe ich den Tip in der Anlage "New Bungalow" bekommen. Ich solle im Lilly Shop im nahegelegenen "Örtchen" Ban Koh Jum fragen.
    Gesagt getan, die Shopbetreiberin hat ihren Bruder herbeigerufen, ob er am nächsten Tag mit uns rausfahren würde. Er fährt wohl nicht jeden Tag, war aber direkt bereit dazu.
    Zum Preis: Wenn wir den Fang mitholen wollten, würde es 2.500 Baht (66 EUR) kosten, wenn wir den Fang ihnen überlassen, kostet es 1.500 Baht (40 EUR).

    Was soll man schon groß mit dem ganzen Fang ? Für 2-3 EUR gibt's in jeder Garküche oder Restaurant ein frisches Fischgericht. War klar, wir zahlen 1.500 !
    Treffpunkt nächster Morgen 06.00 Uhr.


    Am nächsten Morgen sind wir dann mit unserem Roller an den Shop eingerollt und bekamen erstmal ne Tasse Kaffee. Und als Lunchpaket für uns beide gegrilltes Hühnchen, eine Art Donuts, Stickyrice mit Jackfruit und Bananen, Wasser und Coke - aufmerksam und sorgsam, wie die Thais eben so sind

    Dann gings in den Hafen zum Boot. Meine Frau, der Fisherman und ich.

    Wir fuhren ca. 30 min Richtung Phi Phi Inseln. Dann lies er einen ca. 20 cm langen Wobbler an ca. 50 m raus zum schleppen und fuhr weiter. Der erste Biss ließ nicht lange auf sich warten, hakte aber anscheind nicht richtig. Fahrzeit bis zum angepeilten Ziel waren insgesamt ca. 50min kurz vor den Phi Phi Inseln (irgendwo hier etwa, Google Maps 7.714271, 98.820781).

    Der Punkt war mit zahlreichen Plastikflaschenbojen gekennzeichnet und 4-5 Longtailboote und ein größeres Fischerboot waren bereits dort.

    Nun wurden Köderfische gefangen mit Makrelenpaternoster; Art mir unbekannt, aber es durfte immer nur eine bestimmte Art sein (Größe etwa 15-20cm), alle anderen wurden wieder in die Freiheit entlassen oder sind, wenn sie groß genug waren, für "BBQ" in der Kiste gelandet. Als die ersten "richtigen" Fische zusammen waren, bestückte er 2 Ruten mit den Köfis an 2er- Haken-Montage ... ließ diese 6-7 m tief ins Wasser und wickelte dann ein Stück Styropor in die Schnur als Schwimmer ... die Montagen wurden dann ca. 30-50m weit vom Boot wegtreiben lassen ... nach ca. 30 min kam der erste Biss, leider hakte auch dieser nicht richtig und man sah nur die Bissspuren auf dem Köfi. Nach 1 Stunde ohne Biss wechselte er dann die Taktik. Gespannnt war ich dann was jetzt kam .... er kurbelte den Bootsmotor an und schleppte ganz langsam immer im Kreis um das Gebiet mit den Schwimmmontagen. Und siehe da, nach 10 Minuten erster Biss und zu Tage trat eine Königsmakrele von etwa 3kg. Darauf folgten 2 sehr aggresive Bisse beim ablassen der Köfis, noch bevor der "Schwimmer" montiert werden konnte. Leider ohne Erfolg, halb abgebissene Köfis kamen aus dem Wasser.
    Zwischendurch kochte immer wieder in der Ferne das Wasser und man sah hunderte kleine Fische aus dem Wasser fliegen ... mit einem Grinsen auf dem Gesicht sagte der Old Fisherman immer "hooow big fish, Mister, big fish" ... schön. Leider war das immer so weit weg, dass die Stellen nie in Wurfweite waren ...
    In der Zwischenzeit habe ich mit meiner Reiserute mit kleinen Pilkern und Gummifischen versucht, jedoch gänzlich ohne Erfolg. Der Fisherman wusste also was er tat.
    Die nächsten 2-3 Stunden brachten leider keine Bisse mehr ... sodass wir langsam auf den Rückweg starteten ... Doch kaum den Wobbler hinterhergezogen, nächster Biss und .... gelandet ... Königsmakrele ca. 4 kg. Toll, ich war schon absolut happy, dass wir überhaupt was gefangen haben. Weiter ging die Rückfahrt in vollem Tempo (weiß leider nicht wieviel Knoten das waren) und etwa 2 km vor Ko Jum bog sich die Rute wieder krumm .... Boot gestoppt, beim Drill ging dann die Bremse der Penn Senator 113 ... und es ließ auf größeres hoffen ... Ich kurbelte Meter um Meter bis das gute Stück dann zu Tage trat ... wieder Königsmakrele, aber diesmal ca. 1,10m lang und brachte im Nachhinein dann gut 8kg auf die Waage.

    Ab da an, war nicht nur ich sondern auch der Fisherman zufrieden ... so liefen wir dann in Ban Koh Jum wieder an Land ein und waren gegen 15 Uhr zurück.

    Equipment war übrigens ein sehr straffer Rutentyp "made by Krabi GT Jigging", der sich zum Schleppen bei voller Fahrt eignete, beim Drill selbst wenig Freude bereitet, mit Penn Multirollen Senator 113 und eine geflochtene Schnur ca. 0,25 mit Stahlvorfach ...

    Es war ein super toller Tag, der zudem anscheind auch sehr günstig war, wenn ich andere Berichte lese (auf Ko Lanta wollten die z.T. sogar 5000 Baht). Und der richtige Guide, der wußte was er tat.

    Die Fische verkauft er dann im Dorf an Familien weiter. 1a Erlebnis


    Bilder bzw. Videos folgen die Tage, wenn ich die Kamera ausgelesen hab.

  2. Folgende 13 Benutzer sagen Danke zu Sauerstoffklau für den nützlichen Beitrag:

    Ballast1 (24.11.2015),Bender (27.11.2015),clausi2 (26.11.2015),Engeløya (24.11.2015),jens1970 (24.11.2015),Jürgen Chosz (25.11.2015),Martin1 (24.11.2015),nugget102 (24.11.2015),Seewolf 72 (24.11.2015),Skipper (10.12.2015),sylte (24.11.2015),tiveden (25.11.2015),zandersüchtig (27.11.2015)

  3. #2
    Moderator Avatar von Seewolf 72
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7.187
    Danke
    2.700
    Erhielt 6.104 Danke für 2.431 Beiträge

    Standard

    Na dann lief es ja besser als gedacht.

  4. #3
    Steinzeitmensch, jetzt online Avatar von norgemichel
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    Polch, links von Koblenz
    Alter
    52
    Beiträge
    1.727
    Danke
    406
    Erhielt 574 Danke für 301 Beiträge

    Standard

    vielen Dank schon mal für deinen interessanten Bericht, ich freu mich auf deine Bilder
    ...nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub...


  5. #4
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    123
    Danke
    23
    Erhielt 139 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    So jetzt mal ein paar Bilder:

    Hier einer der Fehlversuche auf eigene Faust

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0323.JPG 
Hits:	60 
Größe:	2,29 MB 
ID:	101025

    beim Köfi-Fangen mit Mister Fisherman (die mit gelb waren die "Richtigen" für die Kingmakrelen)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0364.JPG 
Hits:	57 
Größe:	2,78 MB 
ID:	101028

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0366.JPG 
Hits:	50 
Größe:	2,56 MB 
ID:	101029

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0369.JPG 
Hits:	47 
Größe:	3,30 MB 
ID:	101030

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0371.JPG 
Hits:	47 
Größe:	2,85 MB 
ID:	101031

    Stolz wie Oskar

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0379.JPG 
Hits:	53 
Größe:	3,17 MB 
ID:	101032

    Die Ausbeute
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0381.JPG 
Hits:	52 
Größe:	2,54 MB 
ID:	101033

  6. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Sauerstoffklau für den nützlichen Beitrag:

    Bender (27.11.2015),clausi2 (26.11.2015),nugget102 (26.11.2015),Seewolf 72 (26.11.2015),sylte (27.11.2015)

  7. #5
    Moderator Avatar von Seewolf 72
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    7.187
    Danke
    2.700
    Erhielt 6.104 Danke für 2.431 Beiträge

    Standard

    Die "Richtigen" sind Yellowtail Scad,Gelbschwanzmakrelen (lat. Atula mate)
    https://sites.google.com/site/dzerik...owtailscad.jpg

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Seewolf 72 für den nützlichen Beitrag:

    Bender (27.11.2015)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seekarte Thailand gesucht ! Krabi - Ko Lanta - Ko Phi phi
    Von Sauerstoffklau im Forum Alles rund um See / Navigation / Boote
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 09:56
  2. Glück gehabt
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 22:31
  3. Glück gehabt!!!!!
    Von Ankerstein im Forum Alles rund um See / Navigation / Boote
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 12:47
  4. Glück gehabt
    Von sonjasbester im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 17:18
  5. Glück gehabt........
    Von willibutz6 im Forum Westnorwegen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 02:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •