Norwegen-Angelfreunde

  
Anzeigen
 
 
 
    
Norwegen-Angelfreunde, Freunde geben Auskunft

Anzeigen:

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 18 von 66
  1. #13
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    594
    Danke
    23
    Erhielt 135 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo Stekus

    ist das harpunieren grosser fische mit einer harpune, die nicht mit dem boot sondern nur mit einem fender verbunden ist als waidgerecht zu betrachten? immerhin besteht die möglichkeit, dass der fisch sich vom angelköder befreit und dann mitsamt fender und harpunenspitze so tief abtaucht, dass der fender seine auftriebskraft verliert!
    Interessante Frage. Ich denke mal dass sich wie so oft keine generelle Antwort geben lässt.

    Es kommt wohl immer auf den Einzelfall darauf an. Nehmen wir mal an dass ein extrem grosser Heilbutt an der Angel ist, da könnte es meiner Meinung nach sinnvoll sein, den Fender nicht mit einer Leine am Boot zu befestigen,
    alleine schon aus Sicherheitsgründen (Kentern des Bootes).
    Kommt natürlich auch auf die Bootsgrösse darauf an.

    Wenn man die Möglichkeit zum Harpunieren bekommt sieht man die Grösse des Fisches und hat dann die Möglichkeit zu entscheiden wie vorgegangen wird.

    Denke mal dass die allermeisten Fische in Norwegen uns solche Probleme nicht stellen.

    Viele Grüsse
    Erwin
    Impressum:
    yetis-angelshop.de
    Süß & Appel GbR
    Siedler Str. 4
    94121 Salzweg


    Vertretungsberechtigte Gesellschafter:
    Josef Süß, Florian Appel




    Telefon: Tel: +49 851 / 205 490 50
    E-Mail: info@yetis-angelshop.de


    Umsatzsteuer-ID: DE270829266

  2. #14
    explore the arctic Avatar von stekus
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Tromsø, Nord-Norwegen
    Beiträge
    1.035
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ja erwin. aber bei einem 50cm fisch gibts über die waidgerechte behandlung nicht viel zu diskutieren ...

    und gerade bei einem grossem fisch ist die gefahr, dass er dir mitsamt dem fender abhaut am grössten. in einem vernünftigem boot ist es überhaupt kein problem einen heilbutt zu harpunieren und dann kurz anzubinden (sodass er nicht schwung nehmen kann).

    Hilsen fra Tromsø!

  3. #15
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    594
    Danke
    23
    Erhielt 135 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Wer in einem Heilbutt-trächtigen Gebiet fischt wäre sicherlich gut bedient wenn er , sagen wir mal eine extralange Leine mit 100-200m an Bord hätte um dieses Problem zu umgehen.
    Hast Du diese Situation bei euch schon öfters erlebt?

    Hätte gedacht dass Fender doch sehr starken Auftrieb haben, und über kurz oder lang den Fisch nach oben bringen.

    Nur, was soll man machen wenn solch ein Fisch/Riese unverhofft kommt?

    Dann versucht man doch mit allen verfügbaren Mitteln diesen auch zu bekommen.

    Erwin
    Impressum:
    yetis-angelshop.de
    Süß & Appel GbR
    Siedler Str. 4
    94121 Salzweg


    Vertretungsberechtigte Gesellschafter:
    Josef Süß, Florian Appel




    Telefon: Tel: +49 851 / 205 490 50
    E-Mail: info@yetis-angelshop.de


    Umsatzsteuer-ID: DE270829266

  4. #16
    Nord-Norge-Fan Avatar von Torskmann
    Registriert seit
    13.07.2008
    Ort
    Rheinberg
    Alter
    41
    Beiträge
    327
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    n´Abend,

    zum Thema Waidgerechtigkeit beim Meeresangeln. Ich habe schon oft gesehen, dass die Fische noch nicht mal vernünftig abgeschlagen wurden und einfach in der Kiste verreckt sind. Das finde ich auch nicht gut. Man sollte schon sehen, dass der Fisch/das Tier sich nicht quälen muss. Also Vernünftig auf die Hirse schlagen und der Kehrschnitt sollt schon drin sein.

    Ich hab auch schon oft bei manchem Angelfilm gedacht, entwedet schlägst du jetzt endlich drauf oder wirfst das Ding sofort wieder in Wasser. Da haten die "Stars" einen
    Fisch in die Kamera und erklären drei Minuten lang auf welchem Köder er gebissen hat.

    Noch ein Satz.

    Hat schon mal jemand gesehen wie Fische auf einem Trawler getötet werden...
    garnicht. Auf einem Fabrikschiff werden den Tieren bei lebendigen Leib die Eingeweide rausgeschnitten. Fertig. Alles was untermaßig ist und schon 20 Min. im Netzt lag wird halbtot trotzdem wieder ins Wasser geschmissen.

    Soviel zum Thema Waidgerechtigkeit.

    Gruß Markus
    Rüm Hart - Klaar Kiming


  5. #17
    Hilfreicher Angelfreund
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    594
    Danke
    23
    Erhielt 135 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    deinen Worten kann ich nur zustimmen. Sehe das ganz genauso.

    Jeder von hat die Möglichkeit für sich zu entscheiden wie er sich verhält. Und- ob man sich selbst noch im Spiegel sehen kann.

    Leider können wir nicht die Welt verändern (evtl. vielleicht ein ganz klein wenig?); es gibt immer Negativbeispiele wie es auf keinen Fall sein sollte,
    lasst uns mit gutem Beispiel vorangehen.


    Erwin
    Impressum:
    yetis-angelshop.de
    Süß & Appel GbR
    Siedler Str. 4
    94121 Salzweg


    Vertretungsberechtigte Gesellschafter:
    Josef Süß, Florian Appel




    Telefon: Tel: +49 851 / 205 490 50
    E-Mail: info@yetis-angelshop.de


    Umsatzsteuer-ID: DE270829266

  6. #18
    explore the arctic Avatar von stekus
    Registriert seit
    11.07.2008
    Ort
    Tromsø, Nord-Norwegen
    Beiträge
    1.035
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    nein, bei uns hat noch keiner einen heilbutt mitsamt fender versenkt. das hat aber schon ein prominenter angler der diese methode übrigens vielen menschen vorgemacht hat geschafft.

    warum willst du denn mehrere hundert meter schnur an die harpune machen? hast du vor den fisch mit der harpunenschnur oder mit der angel zu drillen? ich bin generell dafür erst dann zu harpunieren wenn der fisch schon einige kraft abgearbeitet hat. denn wenn ein fisch wieder aushakt ist das immer noch waidgerechter als ihn lange mit diversen harpunen und gaffs zu maltretieren bevor man ihm endlich das licht aus machen kann.

    Hilsen fra Tromsø!

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Saufen und fischen
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 14:01
  2. Fischen mit Köpfchen
    Von mantafahrer im Forum Wissenswertes vom Mantafahrer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 16:22
  3. Fischen im Altafjord
    Von tuemmler im Forum Nordnorwegen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 10:52
  4. Fischen mit Reker
    Von Seestädter im Forum Alles rund um Zielfische, Köder, Montagen und Zubehör
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 17:43
  5. Fischen Stavanger
    Von Team-T im Forum Reiseberichte Westnorwegen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •